Dieser Blog ist unsichtbar!

Jeder von uns hat sicherlich andere Erinnerungen wenn er an seine erste Begnegnung mit Videospielen zurück denkt (außer vielleicht meine Kumpels mit denen ich immer zusammen vor dem Bildschirm gesessen habe). 

Meine Kindheitserinnerung an Videospiele war dabei von drei Sachen geprägt, Disketten (wieviel Zoll hatten diese Flachen wabbligen Disketten nochmal? und zum glück schon 3,5" Disketten), MS DOS und Sicherheitskopien.

Ich kann euch nicht mal mehr sagen wie alt ich bei meinem ersten PC war (besser gesagt der Familien PC, welcher auf Arbeit abgefallen ist weil er veraltet war) aber ich muss so 8 oder 9 Jahre alt gewesen sein. Meine Freunde hatte schon alle Windows 95 aber unsere Krücke war schon froh wenn auf Ihr die 3.1er Version von Windows lief. Auf der Benutzeroberfläche hatte man damals diese Krasse Mausunterstützung und konnte ewig im Paint irgendwelchen Quatsch malen. Ansonsten war die Anwendung doch arg beschränkt. Dafür hatte ich ein andere super Spiel auf der Festplatte (60MB oder so) entdeckt. GOLF. Also irgendwelche cryptischen Zeilen in den Commander getippt und raus kam dieses in meiner Kindheit echt coole Golfspiel.

 

 

Auf etlichen Disketten, welche dem PC beilagen und alle durchstöbert wurden entdeckte ich dann noch solche tollen Spiele:

 

 

 

Zusammen mit meiner Schwester haben wir stundenlang vor dieser uns völlig neuen Welt gesessen und hatten eine wirklich tolle Zeit. Leider kann ich mich nicht mehr an alle Spiele erinnern welche ich auf den Disketten entdeckt hab. An was ich mich jedoch erinnern kann, ist welche Spiele ich bei meinen Kumpels auf ihren 90Mhz Monstern alles Spielen konnte!! Hier mal eine kleine Auswahl der Spiele. (Irgendwie sind viele Spiele dabei die heutzutage als Klassiker gelten, dabei haben wir früher keine Zeitschriften zum Thema gelesen und Internet kannten wir damals noch nicht images/smilies/m-grin01.gif)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das sind so in etwa die Spiele meiner Kindheit mit denen ich zum Zocken gekommen bin. Ganz ehrlich kann ich verstehen wenn jemand nicht mit so einer Grafik groß geworden ist, dass er jetzt denkt oh mein Gott was für ein dreck. Für mich sind es hingegen selbst heute noch geniale Spiele, welche bis auf die Zugänglichkeit her heute immer noch einsame Spitze für mich sind. 

 

 

Abschließend würde ich gerne von euch wissen, mit welchen Spielen Ihr eure Kindheit so verbracht habt?

 

PS: Konsolenspiele habe ich damals auch viel und gerne gespielt aber erst seit der Dreamcast auch selber eine besessen. Vorher reiner PC Spieler und nur bei Freunden auf Nintendo, Sega und Sony Konsolen gespielt.

 


Tags:


Bewertung: Keine Wertung

25 Kommentare

Refresh
Am 30 Mai um 11:37 Lordhelmchen
Das waren tolle Zeiten

Am 30 Mai um 12:06 Suntiago
C64 Kaiser, Summer / Winter Games usw. aber die schönste Zeit hatte ich mit dem Super Nes und den vielen tollen Rpgs images/smilies/m-cool.gif

Am 30 Mai um 12:34 ZidaneTribal
CC auf PS1 hatte ich auch. Good times.

Am 30 Mai um 12:45 WinnieFuu
bleifuss fun ist dann aber doch ziemlich neu im vergleich zu den anderen spielen ^^
und command&conquer war und ist natürlich ein traum images/smilies/m-smile5.gif

Am 30 Mai um 12:58 TheEdge
flogge:
bleifuss fun ist dann aber doch ziemlich neu im vergleich zu den anderen spielen ^^
und command&conquer war und ist natürlich ein traum images/smilies/m-smile5.gif

ich war mir auch nicht mehr sicher wie alt das ist. weiß nur dass man damals noch auf ipx gesetzt hat. das normale bleifuss war ein wenig älter oder?

Am 30 Mai um 13:02 Boomer
Lordhelmchen:
Das waren tolle Zeiten


Am 30 Mai um 13:26 bucktown911
north vs south NES

Am 30 Mai um 13:32 WinnieFuu
TheEdge:

ich war mir auch nicht mehr sicher wie alt das ist. weiß nur dass man damals noch auf ipx gesetzt hat. das normale bleifuss war ein wenig älter oder?

ja, deutlich
Von Bleifuss 1 habe ich gar nichts mitgekriegt, aber selbst Bleifuss 2 war deutlich vor bleifuss fun draussen.

Am 30 Mai um 13:44 Lance83
am meisten geprägt und geflasht hat mich Duke Nukem 3D

Am 30 Mai um 14:19 WaraWaraWiiu
Wo ist dungeonkeeper images/smilies/m-mad.gif

Am 30 Mai um 14:28 montaner
ich und mein bester Freund haben damals mit dem Commodore C16 gezockt, richtig C16 und nicht C64 images/smilies/m-smile.gif
er hat mich angerufen und gefragt was wir zocken sollen. er machte das Spiel rein und ich machte mich langsam auf den weg. nach ca. 20 min war ich bei ihm und diese Kasetten, wo die Spiel drauf waren ladeten immer noch. zwischenzeitlich schauten wir einen Zeichentrickfilm an und dann zocken images/smilies/m-grin01.gif
Nach 15 min ein anderes Spiel rein und wieder gewartet bis zu 45 min und 1 Std.
das waren Erinnerungen images/smilies/m-grin01.gif

Am 30 Mai um 15:12 TheEdge
WaraWaraWiiu:
Wo ist dungeonkeeper images/smilies/m-mad.gif

:/ woher sollte man das mit 8 kennen wenn man keine zeitung oder ähnliches zum suchen hatte? mit gamestar und so hab ich erst angefangen zeitschriften zu kaufen. hab damals die erste ausgabe gekauft. cbs war dann immer für spielenachschub gut.

montaner:
ich und mein bester Freund haben damals mit dem Commodore C16 gezockt, richtig C16 und nicht C64 images/smilies/m-smile.gif
er hat mich angerufen und gefragt was wir zocken sollen. er machte das Spiel rein und ich machte mich langsam auf den weg. nach ca. 20 min war ich bei ihm und diese Kasetten, wo die Spiel drauf waren ladeten immer noch. zwischenzeitlich schauten wir einen Zeichentrickfilm an und dann zocken images/smilies/m-grin01.gif
Nach 15 min ein anderes Spiel rein und wieder gewartet bis zu 45 min und 1 Std.
das waren Erinnerungen images/smilies/m-grin01.gif

haha. da hat wirklich jeder seine persönlichen geschichten. wobei ich ein paar jahre später bei einem kumpel mit dem c64 gespielt habe und selbst da gingen die ladezeiten einigermaßen. du meinst sicher diese kasetten wie man sie vom walkman kennt? oder verstehe ich das falsch?

Am 30 Mai um 17:17 Aya
Ich verstehe das auch nicht warum man Spiele, die man früher mochte heute auf einmal hasst nur weil die Grafik alt ist. Ich finde die Spiele von früher noch genau so schön wie damals! (nur die alten Spiele auf HD sehen teils etwas unschöner als auf Röhre aus aber ich mag sie dennoch!)


Am 30 Mai um 18:18 Belphegor666
TheEdge:
du meinst sicher diese kasetten wie man sie vom walkman kennt? oder verstehe ich das falsch?

Exakt!

Für jemanden wie mich, der sich nicht gleich ein 5,25"-Disketten Laufwerk leisten konnte, war die Nutzung des Datasette mit dem C64 auch alternativlos. Und in der Tat waren das ganz reguläre Audio-Kassetten (hier mal als Beispiel meine Version von Turrican II).
In einem normalen Player, anstatt in der Datasette hörten sich die Bänder übrigens so an:
[Externer Link]

Bei eher linearen Games wie Turrican ging das noch recht gut, so das man erst >15 min warten musste, bis das Spiel geladen wurde und dann noch mal etwas kürzer bis der nächste Level geladen war.

Nervig wurde das aber z.B. bei dem weniger linearen Bard's Tale, bei dem man ständig die Kassetten spulen, wechseln und umwenden musste. Und wie bei vielen Spielen war es immer praktikabel und bei Bard's Tale auch absolut nötig, die Bandpositionen (das "Datasette"-Kassettenlaufwerk hatte einen Bandzähler) der verschiedenen Dungeons die IMO wüst auf den Tapes verteilt waren, aufzuschreiben.

Meine alten Orginal-Tapes sowie den Quatsch den ich selbst zusammenprogrammiert und auf Kassette gespeichert hatte, habe ich übrigens zuletzt erst letztes Jahr in der Hand gehabt. Da hatte ich nämlich meine Bänder über die Anlage per LineIn in den Rechner "redigitalisiert" um sie in ihrer Originalform, inklusive der Tape-Loader der Spiele (alles was im Netz kursiert sind ja "nur" Cracks), im Emulator verwenden zu können (meine Datasette am C64 hat leider beim Test mancher Tapes entgültig den Geist aufgegeben images/smilies/m-sad.gif). Zwei Tapes von Spielen waren leider unrettbar images/smilies/m-cry.gif.

Viele der C64-Emulatoren schlucken zwar auch rohe Audio-Dateien wie die .WAV mit dem "Datengekreische", mit passenden Tools (ich habe z.b. UberCassette verwendet) kann man den Spaß aber in geeignetere Formate wie .TAP oder .T64 umwandeln.

Am 30 Mai um 18:41 montaner
TheEdge:

:/ woher sollte man das mit 8 kennen wenn man keine zeitung oder ähnliches zum suchen hatte? mit gamestar und so hab ich erst angefangen zeitschriften zu kaufen. hab damals die erste ausgabe gekauft. cbs war dann immer für spielenachschub gut.


haha. da hat wirklich jeder seine persönlichen geschichten. wobei ich ein paar jahre später bei einem kumpel mit dem c64 gespielt habe und selbst da gingen die ladezeiten einigermaßen. du meinst sicher diese kasetten wie man sie vom walkman kennt? oder verstehe ich das falsch?


ja genau die Kasetten meine ich, wo man früher auch Musik drauf hatte. nach ca. 20 min oder so musste man es umdrehen. da gab es einen Kasettendeck das am Commodore angeschlossen war. das waren Zeiten images/smilies/m-smile.gif

Am 30 Mai um 19:01 Belphegor666
montaner:


ja genau die Kasetten meine ich, wo man früher auch Musik drauf hatte. nach ca. 20 min oder so musste man es umdrehen. da gab es einen Kasettendeck das am Commodore angeschlossen war. das waren Zeiten images/smilies/m-smile.gif

20 min? images/smilies/m-hmm2.gif

Also die "normalen" Bänder also 60er haben 30 min pro Seite. Verwendet für Musik und C64 habe ich aber meistens 90er (also 45 min/Seite). Aber es gab (und gibt images/smilies/m-wink.gif) wohl auch 120er mit 60 min/Seite, die aber wohl nicht ganz so stabil sind, da bei diesen das Band größenbedingt dünner ausfällt

Am 30 Mai um 22:23 TheEdge
wtf. von den kasetten hab ich nur gehört aber klingt spannend images/smilies/m-wink.gif
hatte transporttycoon vom kumpel auf 10 disketten oder so und dann lief es am ende nicht mal images/smilies/m-smile.gif

Am 30 Mai um 23:01 Fyn
BLEIFUS FUN und Z oder?
Beides total hammer games =)

Am 31 Mai um 00:27 CoolGamer0815
Die bodentexturen einiger Spiele da oben sehen besser aus als in so mache Aktuelle Nintendo Spielen images/smilies/ugly.gif

Am 31 Mai um 00:27 CoolGamer0815
CoolGamer0815:
Die bodentexturen einiger Spiele da oben sehen besser aus als in so manche Aktuelle Nintendo Spielen images/smilies/ugly.gif


Am 31 Mai um 05:17 montaner
Belphegor666:

20 min? images/smilies/m-hmm2.gif

Also die "normalen" Bänder also 60er haben 30 min pro Seite. Verwendet für Musik und C64 habe ich aber meistens 90er (also 45 min/Seite). Aber es gab (und gibt images/smilies/m-wink.gif) wohl auch 120er mit 60 min/Seite, die aber wohl nicht ganz so stabil sind, da bei diesen das Band größenbedingt dünner ausfällt

ich glaube das waren original spiele wenn ich mich nicht irre aber auch aufgenommene gab es. ob das jetzt 20 min, 25 oder 30min waren weiß ich nicht genau. Originale sind ja nur so lange wie das Spiel auch, genau wie original Musik Kasetten.
Kasetten gibt es ja sogar wie keine mehr. habe erst letztens in einem Auto ein Kasettenradio gesehen images/smilies/m-wink.gif

Am 31 Mai um 09:53 TheEdge
DarkSoul:
Ich verstehe das auch nicht warum man Spiele, die man früher mochte heute auf einmal hasst nur weil die Grafik alt ist. Ich finde die Spiele von früher noch genau so schön wie damals! (nur die alten Spiele auf HD sehen teils etwas unschöner als auf Röhre aus aber ich mag sie dennoch!)


bei jüngeren generationen ist es halt schwierig. man hat sicher so einen mindeststandard den man an der grafik und spielbarkeit mit titeln aus der kindheit misst. wenn man also mit ps3 angefangen hat ist es schwer nochmal ein ff7 oder noch älter zu spielen auch wenn es super spiele sind.

Am 31 Mai um 18:02 Belphegor666
montaner:

Kasetten gibt es ja sogar wie keine mehr. habe erst letztens in einem Auto ein Kasettenradio gesehen images/smilies/m-wink.gif

In manchen Elektromärkten bekommt man wohl noch Leerkassetten. Aber die komerziell vorbespielten Musikkassetten sind in der Tat inzwischen (zum Glück images/smilies/m-wink.gif) aus der Mode. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass diese zumindest noch in Schwellenländern anzutreffen sind.

Aber bei den C64 Spielen hat für manche Retro-Fanatiker die Datenspeicherung auf Kassette ein kleines Revival erlebt:
z.b.
[Externer Link]

Den Vogel abgeschossen hatte man übrigens damals images/smilies/SC08.gif (allerdings auch vor meiner Zeit - das Spiel war von 1984) bei dem C64, MSX, Spectrum Spiel "Deus ex Machina" (das war aber eher so etwas wie ein Kunstprojekt) , bei dem wohl gleich zwei Kassetten beilagen. Jedoch nicht wie bei manchen meiner C64 Spiele zwei Tapes mit Spieledaten, sondern ein Tape mit dem Spiel und eine Audiokassette.
Letztere stellte jedoch nicht etwa so etwas wie einen beigefügten Soundtrack dar, sondern es war essenzieller Spielebestandteil und sozusagen die ausgelagerte Narration (unter anderem mit Sprechern wie Jon Pertwee (Dr. Who von 1970-1983) und Ian Dury) und Musik des Spieles, die während des spielens sogar mit dem Spiel synchronisiert werden musste (das Spiel gibt Anweisungen, wann man das Audio-Band zu starten, stoppen & pausieren muss).
[Externer Link]

... von dem Spiel ist übrigens gerade eine Fortsetzung (PC, Mac, Android & iOS) in der Mache ... diesmal als Sprecher außer den Leuten vom ersten Teil von 1984 zusätzlich dabei... Christopher Lee
Trailer
Offizielle Seite
Kickstarter


Am 01 Jun um 18:35 sircav
Was war ich damals froh nach über einem Jahr "Datasette" benutzen, endlich meine Floppy 1541 zu bekommen.
Schon crass wie sich das ganze gewandelt halt im laufe der Zeit.
Zu meinen absoluten Lieblingsgames damals zählten Air Borne Ranger, Platoon, Bards Tale, Elite, Kaktakis, Last Ninja Teile und schon nach paar andere Perlen. Multiplayer waren damals vorallem International Karate+, Archon 1+2, Pitstop und natürlich die Winter-Summer-Olympia-California Games Reihe am Start.
Das waren noch Zeiten, aber genug in Nostalgie geschwelgt.
In diesem Sinne

Am 01 Jun um 19:46 Zelda link
Lordhelmchen:
Das waren tolle Zeiten

images/smilies/m-smile.gif

Kommentare neu laden

Beitrag melden

Du möchtest XXX melden? Schreibe bitte ein kurzes Statement mit der Begründung und klicke auf "melden".
Melden